Pioniere der neuen Zeit

Der folgende Text vom wunderbaren Stefan Hiene hat mich zum heutigen Newsletter inspiriert:

 

"Pioniere haben nicht mehr Mut als andere Menschen auch, aber sie sind bereit ihre Ängste zu konfrontieren. Sie gehen dorthin, wo es für sie unangenehm werden kann, um Leben zu erfor-schen. Pioniere sind Menschen, die ein Risiko eingehen. Selbst wenn sie Angst haben, probieren sie trotzdem Neues aus. Sie lassen sich weder von inneren noch von äußeren Kritikern abhalten. Sie nehmen sich das Recht und die Freiheit für sich selbst heraus, als Wissenschaftler im ursprünglichen Sinn zu forschen.
Pioniere sind Menschen, die dorthin gehen, wo jeder Weg endet, um dann für sich weiterzugehen. Denn dort beginnt ihr eigener Weg.
Pioniere zeigen uns deshalb nicht den einen Weg. Sie zeigen uns, wie wir selbst zu Pionieren werden, um unseren eigenen Weg zu gehen."


Dieser Text hat mich tief berührt und auch zum Nachdenken gebracht.

Genau solche Menschen braucht es jetzt, um einen Bewusst-seinswandel herbeizuführen und das "Goldene Zeitalter" hier und jetzt in Erscheinung treten zu lassen.

Ich werde nicht müde immer wieder zu betonen, dass niemand (kein Messias, kein Heilsbringer und auch keine andere Instanz) kommen wird, um "es für uns zu richten".

Der Himmel auf Erden, das gelobte Land, von dem wir träumen und das wir uns wünschen, kann nur in unserem Inneren ent-stehen und sich in der Folge im Außen zeigen.

Dazu braucht es aber Pioniere und Menschen mit Forschergeist, die bereit sind, die ausgetretenen Pfade der sogenannten Normalität zu verlassen und neue, noch unbekannte Möglich-keiten in Betracht zu ziehen und auszuprobieren.

Genau darum ging es auch in dem Online-Retreat "Frequenz-erhöhung und Verjüngung", zu dem ich als Moderatorin einge-laden war. Ich spürte sofort eine starke Resonanz zum Thema, weil ich mir schon als kleines Kind dachte, dass es nicht normal sein kann, dass Menschen jenseits der 50 sämtliche Gebrechen haben und ihre Körper steif, unbeweglich und/oder überge-wichtig sind. Ich konnte mir das für mich selbst nicht einmal vorstellen. Das war auch gut so, denn dadurch programmierte ich meinen Körper damals schon, natürlich unbewusst, auf dauerhaftes Wohlbefinden und Vitalität.

Mit der Zeit wurde mir klar, dass die mentale Ausrichtung, das was ich mit vorstelle und wovon ich zutiefst überzeugt bin, einen großen Einfluss auf die Materie, in diesem Fall auf meinen Körper, hat.

Das ist aber auch ein bisschen tricky, denn wenn ich mir etwas nur wünsche, dass es so ist, mir aber die innere Überzeugung fehlt, bleibt es auch bei einem Wunsch. Erst das Gefühl dazu, das innere Wissen, verleiht der Vorstellung Substanz.

Auf jeden Fall begann ich über meine Vorstellung, dass es mög-lich sein muss, den Alterungsprozess sehr zu verlangsamen, mit anderen Menschen zu sprechen. Dabei machte ich die Erfah-rung, dass ich da über Dinge sprach, die für ganz viele Men-schen einfach nicht in ihr Weltbild passten. Entweder sie konn-ten mit dieser Idee gar nichts anfangen oder es kamen Bemer-kungen, wie: "Warte erst mal wenn du über (erst 30, dann 40, jetzt 50) bist, dann wirst du schon sehen, wie du zunimmst, unfit wirst, diese oder jene Beschwerden bekommst, etc."

Ich konnte es kaum glauben. Ich versuchte, Menschen eine neue und angenehmere Möglichkeit näher zu bringen, wie sie ihr Leben länger gesund und vital genießen können, aber kaum jemand wollte das hören.

Im Gegenteil, einige beharrten vehement auf  ihrer Ansicht, dass das Altern, so wie sie es kennen, begleitet von sämtlichen Unpässlichkeiten und Beschwerden, die einzige Möglichkeit ist. Zum Glück ließ ich mich davon nicht beeinflussen und forschte weiter auf meinem Weg.

Umso mehr freut es mich, dass es jetzt, in dieser neuen Zeit voll neuer Möglichkeiten, sogar ein Online-Retreat zu diesem Thema gab.

Mir ging es also wie allen Pionieren, die jemals versuchten neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Entweder sie werden nicht ernst genommen oder sogar bekämpft, weil neue Ideen immer auch vorhandene Weltbilder und die damit verbundene vermeintliche Sicherheit gefährden.
In dieser Zeit zeigt sich sehr deutlich, in welche Richtung ein Mensch tendiert. Diejenigen, die krampfhaft am Alten festhal-ten wollen, erleben momentan keine gute Zeit und werden mit vielen Ängsten und Unsicherheiten konfrontiert. Sie spüren, dass die alten Vorstellungen, wie das Leben sein sollte, nicht
mehr stimmig sind, sind aber nicht bereit davon zu lassen und sich auf neue Möglichkeiten einzulassen. Sie verlieren den vermeintlich sicheren Boden aus alten Glaubenssätzen und Routinen unter den Füßen und halten sich wie Ertrinkende an den letzten Resten der alten Welt fest.

Aber das Leben geht weiter und das Alte kommt nicht mehr zurück.

Jetzt ist die Zeit der Pioniere gekommen. Viele Jahre wurden sie belächelt, manchmal sogar angefeindet und nicht ernst genom-men. Dennoch war da immer dieses innere Wissen, dass das Leben auch anders sein kann, dass wir noch lange nicht den Zenit aller Möglichkeiten erreicht haben.

Wahrscheinlich gehörst auch du zu den Menschen, die bis jetzt noch nicht ihr volles Potenzial ausgeschöpft haben. Vielleicht wurdest du gebremst oder hast resigniert, weil niemand deine Vision von einer lebenswerteren Welt hören wollte.

Aber alles, woran wir glauben, kann jetzt Wirklichkeit werden. Dieses neue Bewusstseinsfeld ist anders.

Da gibt es keine vorgegebenen Richtlinien, an die wir uns halten müssen und das Feld reagiert auf unsere Absichten und unsere Ausrichtung.

Glaube mir das nicht einfach, und bitte sag auch nicht, dass das für dich nicht funktioniert, nur weil du in der Vergangenheit schon öfters probiert hast Dinge zu verändern, von denen du einfach wusstest, dass sie funktionieren können, damit aber keinen Erfolg hattest.

Jetzt ist alles anders. Probiere es selbst aus.
Gibt es etwas, was Du gerne haben oder erfahren möchtest? Richte dich darauf mit einer klaren Absicht aus, aber ohne Druck oder Zwang. Ganz leicht und spielerisch, und bleib einfach dabei, ganz unabhängig davon, was sich zuerst zeigt.

Es kann durchaus sein, dass es zu einer 'Erstverschlechterung' kommt, also, dass es auf den ersten Blick den Anschein hat, dass das Gewünschte in noch weitere Ferne rückt oder sogar das Gegenteil davon erscheint.

Schau dir das dann ruhig an aber lass' dich davon nicht beein-drucken. Es zeigen sich einfach die Umstände oder Wider-stände, die der Grund dafür sind, weshalb du das Gewünschte nicht schon hast.

Das kann jetzt sehr schnell gehen, und je schneller du die Zusammenhänge durchschaust, dich um diese verhindernden
Energien kümmerst (das können Emotionen sein, aber auch Glaubenssätze oder andere Umstände) und bei deiner Absicht bleibst, desto schneller wirst du das haben oder erfahren, was du wirklich willst.

Auch kannst du mittlerweile viel leichter spüren, ob ein Wunsch im Einklang mit deinem Herzen schwingt oder nicht.

Fühlt es sich leicht an, wenn du dir vorstellst, dass dein Wunsch erfüllt ist, dann bleib dabei. Ist es schwer oder nimmst du keine wirkliche Resonanz dazu wahr, dann frag dich nochmals, was du wirklich willst.

Ich selbst bin immer wieder freudig überrascht, wie schnell und klar mittlerweile Antworten auf meine Fragen zu mir kommen. Manchmal ist die Antwort schon da, bevor ich die Frage gedank-lich ausformuliert habe.

Das Spiel mit Energien und Resonanz kann soviel Spaß machen, wenn ich mich unmittelbar darauf einlasse. Das alte Grübeln und Abwägen auf der mentalen Ebene führt, meinem Empfin-den nach, nur noch zu Frust und Unsicherheit, weil die neue Energie, das neue Bewusstseinsfeld, einfach anders funktio-niert.

Wir können jetzt, als Pioniere, ein Feld voller neuer Möglichkei-ten erforschen und in der Folge neue Erfahrungen machen.

Alles was es dafür braucht, ist ein offener Geist und die Bereit-schaft neue, noch unbekannte Wege einzuschlagen, die noch niemand vor uns gegangen ist.

Bist du bereit, dich ganz auf das Leben einzulassen und zu spielen, anstatt darüber nachzudenken?

Die beste Zeit dafür ist JETZT!

Anneli und Frank Eick sind auch Pioniere der neuen Zeit. Sie haben erkannt, wie wertvoll Online-Kongresse sind und welch großer Schatz an Wissen in den Interviews der jeweiligen Experten enthalten ist. Die Beiden haben eine große Vision und wünschen sich, dass alle Menschen Zugang zu neuem Wissen
erhalten können.
Anneli und Frank machen es mit extrem wertvollen Lerninhal-ten und mehreren hundert Videos auf ihrer Streamingplattform EVOFLIX möglich, dass wir uns selbstverantwortlich und indi-viduell informieren und weiter bilden können, und zwar in allen Bereichen des Lebens.
EVOFLIX hat einen Ort geschaffen, an dem keine Institution bestimmt was richtig oder falsch ist. Hier werden wirklich die neuesten Erkenntnisse geteilt und nicht veraltete Methoden heruntergebetet. Und das ganze für einen kleinen monatlichen Beitrag.
Als Abonnent meines Newsletters hast du jetzt die Möglichkeit, dich vierzehn Tage auf EVOFLIX umzusehen, OHNE ETWAS DAFÜR ZU BEZAHLEN! Das ist mein heutiges Geschenk an dich ❤️.
Hier kommst du zur Plattform und kannst dich in aller Ruhe umsehen (auf das Bild klicken):