Süßes Gift

Heute bekommst du ausnahmsweise keinen persönlich ge-schriebenen Beitrag von mir, sondern den Hinweis auf einen Artikel, der zusammengefasst alles enthält, worüber ich seit Jahren schreibe und auch in meiner Lichtnahrungsbegleitung gleich im ersten Modul mit meinen Klient*innen bespreche.

 

Ich habe in den letzten Jahren so viel über die Auswirkung von verschiedenen Nahrungsmitteln und Ernährungsformen auf den menschlichen Körper geforscht und mich auch sehr aus-führlich mit dem Thema 'Zuckersucht' beschäftigt.

Umso mehr bin ich seit Jahren wirklich erstaunt darüber, wie sehr dieses Thema verharmlost wird und wie wenig Aufklärung über öffentliche Medien geschieht. Daher freut es mich umso mehr, dass ich beim "Zentrum der Gesundheit" jetzt einen Bei-trag gefunden habe, der wissenschaftlich belegt, was ich bei mir selbst und auch bei meiner Arbeit mit anderen Menschen beo-bachten konnte.

Zucker wirkt wie eine Droge und kann genauso zu Abhängig-keit und Suchtverhalten führen wie Alkohol, Nikotin und jede andere Droge auch. Vielen Menschen ist ihre Abhängigkeit vom süßen Gift gar nicht bewusst.

In unserer Gesellschaft wird es als normal angesehen, täglich zuckerhaltige Produkte zu konsumieren, und so fällt es den Betroffenen oft lange nicht auf wie süchtig sie sind und welche heftigen Entzugserscheinungen auftreten können, wenn ein paar Tage kein Zucker konsumiert wird.

Ich finde es unendlich schade, dass sich viele Menschen, die z. B. fasten, den schönen Erfolg der Fastenkur schnell wieder zunichte machen, weil danach wieder zuckerhaltige Speisen konsumiert werden und damit das Suchtverhalten wieder geweckt wird.

 

In einer Woche beginnt wieder die Fastenzeit, und ich möchte mit diesem Artikel dazu beitragen, dass Aufklärung geschieht und möglichst viele Menschen ihre Erfolge mit Fasten- und Detoxkuren langfristig genießen können.
Nach meiner Erfahrung, ist das nur mit einer dauerhaften Zuckerabstinenz möglich.
Auch wenn du glaubst, dass dich das Thema Zuckersucht nicht betrifft, lade ich dich ein, diesen Artikel zu lesen und den Test mitzumachen. Mir gefällt auch, dass der Beitrag sehr humorvoll geschrieben ist, und wenn du den Test locker bestehst, hast du dich wenigstens gut amüsiert. Sollte es dich doch betreffen, findest du am Ende ein paar gute Tipps, um leichter aus der Zuckersucht aussteigen zu können.

Alles davon würde ich nicht empfehlen, aber auch hier gilt die
Devise, dir einfach das herauszunehmen, was für dich funk-tioniert.

Falls du jetzt schon Widerstand dagegen spürst den Artikel zu lesen, möchte ich ihn dir ganz besonders ans Herz legen. Dein Ego weiß längst worum es geht :-).


Gerade jetzt, in dieser transformierenden Zeit, will sich dein Körper von alten Belastungen befreien und in eine neue Leichtigkeit und Lebendigkeit eintreten.
Eingespeicherte Emotionen können verhindern, dass Süchte leicht losgelassen werden und sie beschleunigen den Alte-rungsprozess viel mehr als äußere Faktoren.
Im Kurs 'Junggeküsst' von Andreas Goldemann geht es darum, alle Energien, die uns vorzeitig altern lassen, abzulösen und unserem Körper so die Möglichkeit zu geben, sich zu regene-rieren und wieder zu verjüngen.

Zwei der insgesamt 12 Sessions (Session 2 & 3) dieses Kurses beschäftigen sich sehr intensiv mit dem Thema 'Sucht nach Zucker und Weizen' und der Darmgesundheit!
Ich kann dir diesen Kurs von Herzen empfehlen, ich habe selbst gute Erfahrungen damit gemacht. Zur Info-Seite des Kurses gelangst du, wenn du auf das Bild klickst.


Und wenn du endlich mehr Freiheit, Freude und Leichtigkeit mit dem Essen haben möchtest, dann komm in meine "Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung"!

  • Willst auch du raus aus der Abhängigkeit essen zu müssen?
  • Willst du mit Leichtigkeit Essen genießen, wenn du gerade Lust dazu hast?
  • Spürst du, dass für deinen Körper zu viel Essen eine Belastung ist und er mit Beschwerden darauf reagiert?
  • Sehnst du dich nach Wahlfreiheit, mehr Leichtigkeit, Vitalität und Energie ohne Ende?

Dann bist du hier genau richtig! Du lernst, wie du mit viel weniger Essen auskommst, mehr Energie hast und deinem Körper mit einfachen Übungen hilfst, sich immer mehr an die kosmische Nahrungsquelle anzuschließen.

Als exklusives Einzelcoaching jederzeit buchbar!

Der nächste Gruppenkurs findet vom 28. Februar bis 24. April 2020 statt. Hier findest du das Kursprogramm. Ich freu mich auf dich!