Zeit der Ernte

Der heutige Beitrag ist sehr persönlich gestaltet.

Ich sitze hier und lasse die letzten 4 bis 5 Jahre Revue passieren: was sich in dieser Zeit alles getan und verändert hat, wie sich meine Sicht auf die Welt und das Leben verändert hat, das hätte ich mir nie auch nur annähernd träumen lassen.

Es ist wahrlich eine magische Zeit, in der wir leben, und es lohnt sich ab und zu innezuhalten und mit etwas Abstand auf sein Leben zu blicken. Manchmal sind wir im Alltag zu sehr abgelenkt und auf viele Kleinigkeiten des täglichen Lebens fixiert, sodass uns die Veränderungen in uns und um uns herum kaum auffallen.
Aber dann, wenn aus der Ruhe heraus und so offen und klar wie möglich auf die Zeit, so etwa ab 2014, geschaut wird, sind die Veränderungen kaum zu übersehen.
Und so lade ich dich ein, deine letzten 5 Jahre aus dieser Per-spektive zu betrachten. Mich würde es sehr wundern, wenn sie nicht auch bei dir ziemlich turbulent gewesen wären. Reflektiere gerne darüber bevor du weiter liest.

2014 fasste ich den Entschluss, endlich einem immer stärker werdenden Impuls in mir zu folgen und endlich ein Lichtnah-rungsseminar zu besuchen. Mir war schon klar, dass es dabei nicht nur ums Essen geht, aber welche tiefgreifenden Prozesse dadurch angestossen wurden, überstieg meine Vorstellungs-kraft bei weitem.
Danach blieb kein Stein mehr auf dem anderen, alles wurde (nochmals) umgeackert und ich kam mir vor wie in der Achter-bahn, dass ich einfach keine Kontrolle mehr über diese emotio-nale Berg- und Talfahrt hatte. Bis Ende 2016 hielt dieser inten-sive Transformationsprozess an, dem ich mich nur hingeben konnte, denn jeder Versuch einzugreifen war schon im Ansatz zum Scheitern verurteilt.

All das war aber nötig, um tief genug nach Innen zu schauen und so meine wahre Natur, mein wahres Selbst, jenseits der menschlichen Form zu erkennen.

Während dieser Zeit habe ich mehr als einmal bereut, mich auf diesen Prozess eingelassen zu haben. Mir ging es oft schlechter als jemals zuvor und alte Themen, die noch ungeheilt waren, kamen an die Oberfläche. Ich hatte das Gefühl, egal was ich versuchte um mich besser zu fühlen, nichts half. Was ich auch tat, welches Seminar oder welchen Heiler ich auch besuchte, ich kam nur mit Babysteps voran, wenn überhaupt. Gefühlt trat ich auf der Stelle und immer neue emotionale Abgründe taten sich auf.

 

Anfang 2017 begann sich dann das Blatt langsam zu wenden. Ich veranstaltete den "Seelengenährt-Onlinekongress" und lernte im Zuge dessen viele wunderbare Menschen kennen, die mir halfen, ein klareres Bild von all diesen Begebenheiten zu bekommen.

Ich begann damit, meine Erfahrungen zu teilen und andere Menschen mit meinem gesammelten Wissen und meinen Einsichten zu begleiten.

So viel zu mir und meiner Geschichte.

 

2018 war nochmals ein herausforderndes Jahr, aber 2019 hat eine komplett andere Energie. Vielleicht spürst du auf einmal auch viel mehr Leichtigkeit und dass alles wie auf magische Weise an seinen Platz fällt. Mir kommt es vor, dass all die Arbeit und Anstrengung der letzten Jahre jetzt endlich Früchte trägt und vieles, was geschehen ist, auf einmal Sinn macht. Auch die "negativen" Erfahrungen haben ihren Platz in diesem Rahmen und haben zur Ent-Wicklung und Veränderung beigetragen. Das bemerke ich bei mir, bei Menschen in meinem Umfeld und auch in der Welt.

Allein im ersten Monat dieses Jahres gibt es so viele großartige Online-Kongresse, Retreats und andere tolle Dinge, und das Beste ist: Sie werden von immer Menschen angeschaut.

Für mich ist die Veränderung im kollektiven Bewusstsein fast körperlich spürbar und die Mondfinsternis am 21.1. hat noch-mals sehr stark dazu beigetragen, alte Strukturen aufzubrechen und neue, lichtvolle Wege zu erschließen.

Das neue Bewusstsein ist da und ergießt sich jetzt aus Sturz-bächen in das Bewusstsein der Menschheit, wo vorher nur ein kleines Rinnsal war. Immer mehr Menschen kehren den alten Strukturen den Rücken und beschreiten freudvoll neue Wege. Das Internet ist voll von diesen Pionieren und täglich werden es mehr. Altes Wissen, das jahrhundertelang den Menschen fast nicht zugänglich war, erscheint plötzlich auf der Bildfläche. Seien es alternative Heilmethoden, autarke Wohngemeinschaf-ten oder dass Intervallfasten schon auf staatlichen Kanälen an-gepriesen wird, der Wandel ist nicht mehr aufzuhalten.

 

Immer mehr Menschen wird klar, wie schädlich (Industrie-) Zucker ist - und wieviel Manipulation über diese Droge statt-findet - und ernähren sich wieder artgerecht und natürlich. Bei mir persönlich hat die Zuckerabstinenz meine innere Entwick-lung und Klarheit enorm gefördert. Ich kann nur jeden dazu einladen, es auszuprobieren und selbst zu erfahren. Du soll-test aber mindestens 3 Wochen zuckerfrei sein, dass du den Unterschied spüren kannst. Danach greifst du ohnehin keinen Zucker mehr freiwillig an.

Jetzt ist die Zeit der Ernte, jetzt können wir die Früchte ern-ten, die wir seit 2012, und viele von uns schon davor, gesät haben. Sie sind fast unsichtbar in den vergangenen Jahren herangereift, und ich weiß, dass viele von uns, auch ich, schon gezweifelt haben, ob sich all die Bemühungen und Anstrengun-gen wirklich lohnen und ein neues Bewusstsein sich in unserer Realität etablieren wird.

Kehren wir gemeinsam den alten Strukturen von Neid, Konkur-renzkampf und Manipulation den Rücken und richten uns aus auf das neue "Wir-Bewusstsein", das sich jetzt in allen Bereichen des Lebens zeigt.

Wir sind eins miteinander und mit der Erde, und dies zu leben, dazu sind wir alle jetzt herzlich eingeladen.

Wenn Du merkst, das dich alte Denkgewohnheiten und mentale Muster immer wieder in die Vergangenheit ziehen, könnte der Kurs "Claim your brain" von Andreas Goldemann für dich interessant sein.
Andreas ist ein "medizinisch Intuitiver", der über Stimme und Bewegung belastende Emotionen aus dem Körper und dem Energiefeld lösen kann. Die Veränderungen sind im Körper und auch emotional sofort spürbar, der Körper entspannt sich und innere Ruhe breitet sich aus.
Bei "Claim your brain" geht es darum, belastende Emotionen, Muster und Prägungen, angefangen in der Schwangerschaft über die Kindheit bis ins Erwachsenenalter, abzulösen und so im Kopf wieder frei zu werden. Du findest in diesem Kurs auch ein spezielles Video, mit dem du an deinen persönlichen Themen arbeiten kannst. Ich bin immer wieder begeistert, wie leicht und schnell Veränderung geschehen kann.

Bevor du den Kurs kaufst, kannst du dir 2 Gratissessions ansehen. Hier geht es zur Anmeldung:

Und wenn du endlich mehr Freiheit, Freude und Leichtigkeit mit dem Essen haben möchtest, dann komm in meine "Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung"!

  • Willst auch du raus aus der Abhängigkeit essen zu müssen?
  • Willst du mit Leichtigkeit Essen genießen, wenn du gerade Lust dazu hast?
  • Spürst du, dass für deinen Körper zu viel Essen eine Belastung ist und er mit Beschwerden darauf reagiert?
  • Sehnst du dich nach Wahlfreiheit, mehr Leichtigkeit, Vitalität und Energie ohne Ende?

Dann bist du hier genau richtig! Du lernst, wie du mit viel weniger Essen auskommst, mehr Energie hast und deinem Körper mit einfachen Übungen hilfst, sich immer mehr an die kosmische Nahrungsquelle anzuschließen.

Auch als exklusives Einzelcoaching buchbar!

Der nächste Gruppenkurs findet vom 22. Februar bis 20. April 2019 statt. Hier findest du das Kursprogramm. Ich freu mich auf dich!