Herzensangelegenheiten

Heute möchte ich ein Thema aufgreifen, auf das ich in der letzten Zeit immer wieder aufmerksam geworden bin.

Es geht dabei um "Herzensangelegenheiten", so will ich das zusammenfassend nennen. Dem Herzen folgen, Herzens-business, Herzensweg - darüber wird immer mehr berichtet und generell finde ich das auch sehr gut.

Nur manchmal ist die Verpackung schöner als der Inhalt, sobald man die Motivation hinterfragt.

Heute möchte ich aus verschiedenen Perspektiven auf diese Ent-wicklung schauen und auch aufzeigen, wo mehr der Verstand bzw. das Ego im Spiel ist und weniger das Herz. Es gibt viele Angebote in bezug auf Herzensbusiness und manches scheint mir nur eine schöne Verpackung für die gleichen alten gesell-schaftlichen Programmierungen und Muster zu sein, mit
welchen die meisten von uns noch aufgewachsen sind.

Also, welche Wünsche hat das Herz wirklich?

Aus meiner Sicht hat das Herz keine Wünsche, und wenn es doch einen hat, dann ist es der, zu lieben.

Vielleicht erinnerst du dich an eine Zeit in der du sehr glücklich warst, vielleicht frisch verliebt. In dieser Zeit warst du "wunsch-los glücklich" und hast alles mit den Augen der Liebe betrachtet. In dieser Zeit war es dir egal ob es regnet oder die Sonne scheint, wie sich deine Mitmenschen verhalten und auch deine "alltäglichen Probleme" traten für eine Weile in den Hinter-grund. Du warst verliebt und dieses Gefühl in dir veränderte deine Sicht auf die Welt. Du hast dich auf die schönen Dinge des Lebens ausgerichtet und das andere trat in den Hintergrund (auch wenn es nach wie vor da war).

Dieser Zustand der Verliebtheit wäre, meiner Ansicht nach, unser natürlicher Zustand, in dem wir immer leben könnten, wenn wir ihn nicht mit den Mustern und Programmierungen unseres Verstandes überdecken würden.

In diesem Zustand ist unser Herz frei zu lieben. Meistens lie-ben wir an dem anderen Menschen das, was uns scheinbar "fehlt", weil wir es in uns noch nicht realisiert haben, Eigen-schaften, die uns zu unserer Ganzheit noch fehlen. Das erklärt auch, warum manche sehr liebenswerte Menschen Partner mit weniger positiven Eigenschaften anziehen. Solange wir unsere Schatten ablehnen, werden sie uns immer wieder im Außen begegnen, bis - ja bis wir sie in uns selbst anerkennen und integrieren. Auch da gibt es große Missverständnisse. Etwas integrieren und anerkennen, dass auch ich diese Eigenschaft habe, bedeutet nicht, dass ich sie zum Ausdruck bringen und mich entsprechend verhalten muss. Es genügt zu akzeptieren, dass auch sie ein Teil des Ganzen, also auch von mir, ist.


Wenn wir nichts mehr ausgrenzen und uns als Ganzes lieben können, sind wir in das Leben verliebt und folgen ganz natür-lich unserem Herzen.

Was ist ein Wunsch? Genaugenommen die Ansicht, dass uns etwas fehlt, dass es nicht gut (genug) ist, so wie es jetzt ist. Und genau diese Ansicht führt uns von uns weg.

Sicher gibt es Wünsche, die mehr im Einklang mit unserem Herzen sind als andere, dennoch spielt fast immer auch der Verstand und unsere Konditionierung eine Rolle. Von klein an wird uns beigebracht, dass wir nicht genug sind, dass wir etwas tun müssen, das von der Gesellschaft als sinnvoll oder nützlich angesehen wird.

 

Das ist auch die "Falle" mit dem Herzensbusiness. Ist es wirk-lich das Herz, das ein Business will oder doch der Verstand, der
meint, etwas Sinnvolles oder Nützliches tun zu müssen?

Diese Programmierung sitzt so tief in uns drin, dass sie sehr schwer zu durchschauen ist. Wir gehen ihr auf den Leim, indem wir einfach das weltliche Streben nach Erfolg auf die spirituelle Ebene verlagern.

 

Was wäre, wenn das Herz einfach nur sein will?

Damit meine ich nicht, dass es schlecht ist, etwas Sinnvolles bei-zutragen, sondern nur, dass die Motivation sehr genau geprüft werden sollte. Vor dem Tun kommt das Sein.

Wenn ich mit dem Herz verbunden bin, also in der Liebe und Freude bin, kann der Wunsch etwas zu tun aufsteigen, einfach so, weil es gerade sein will.

Kommt aber vorher die Überlegung, etwas zu tun, UM ... Geld zu verdienen, Erfolg zu haben, aus unangenehmen Umständen herauszukommen ... so kommt die Motivation aus dem Ver-stand, der uns suggeriert, so wie es jetzt ist, ist es nicht gut. Dann schauen wir uns um und finden ein Ziel im Außen, das uns eine Veränderung verspricht, und erklären das dann zu unserem Herzensbusiness. Wenn die gewünschte Veränderung dann nicht eintritt, sind wir enttäuscht und verstehen nicht warum das so ist. In diesem Fall erfüllt uns nicht das Tun selbst, sondern wir sind auf ein bestimmtes Ergebnis fixiert.

Für mich bedeutet "dem Herzen zu folgen", das zu tun, was sich JETZT gerade gut und stimmig anfühlt, sonst projizieren wir unser Glück wieder in die Zukunft und das Ego hat uns an der Angel. Erst wenn wir das was ist lieben und akzeptieren können, wird sich eine Veränderung leicht in die Wege leiten lassen.

 
Mir war es ein Bedürfnis, diese Gedanken heute mit dir zu teilen und dich einzuladen, alles beiseite zu räumen, all die Muster, Programmierungen und gesellschaftlichen Ansichten, die dich darin hindern (dich) zu lieben und wirklich deinem Herzen zu folgen. Immer dann, wenn du etwas mit Freude, Liebe und Hingabe machst, bist du mit deinem Herzen verbunden und erlebst die Erfüllung in deinem Tun im Hier und Jetzt.

Ich freue mich so sehr, dich heute zum kostenlos zugänglichen Erdheilung-Jetzt-Kongress 2019 einladen zu können.
Ingrid und Stefan Licht gehen in 23 Video-Interviews mit den besten Speakern zu den Themen

  • wie wir im Alltag Nachhaltigkeit besser umsetzen können,
  • wie wir in Kontakt zur Erde gehen können,
  • du dich mit Hilfe der Erde heilen kannst und
  • wie dir das geheime Wissen der Erde dabei hilft.

Integriere diese wundervollen Erkenntnisse in dein Leben!

 

Hier kannst du dich kostenlos anmelden:

Die Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung gibt es zurzeit als exklusives Einzelcoaching zu Deinem Wunschtermin.

  • Willst auch du raus aus der Abhängigkeit essen zu müssen?
  • Willst du mit Leichtigkeit Essen genießen, wenn du gerade Lust dazu hast?
  • Spürst du, dass für deinen Körper zu viel Essen eine Belastung ist und er mit Beschwerden darauf reagiert?
  • Sehnst du dich nach Wahlfreiheit, mehr Leichtigkeit, Vitalität und Energie ohne Ende?

Dann komm in die Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung! Hier lernst du wie du mit viel weniger Essen auskommst, mehr Energie hast und deinem Körper mit einfachen Übungen hilfst, sich immer mehr an die kosmische Nahrungsquelle anzu-schließen.

Bis Jahresende als exklusives Einzelcoaching buchbar.

Der nächste Gruppenkurs findet vom 22. Februar bis 20. April 2019 statt. Hier findest du das Kursprogramm. Ich freu mich auf dich!