Die dunkle Zeit

Wir sind mittendrin in der dunklen Jahreszeit und kurz vor dem Wendepunkt. Wie schon ein paarmal erwähnt, ist der

21. Dezember, also der Tag der Wintersonnenwende, für mich der stimmigere Weihnachtstag, wenn in tiefer Dunkelheit das Licht wieder neu geboren wird. Diese Zeit lädt uns ganz beson-ders zur Innenschau ein, wenn wir bereit sind, uns darauf einzulassen. Transformation geschieht, wenn wir willens sind die Dinge sterben zu lassen, die nicht mehr wirklich stimmig sind für uns. Nur manchmal sind Transformationsprozesse mit tiefen Schmerzen verbunden und die Angst davor, diese Schmerzen wieder fühlen zu müssen, hält uns davon ab, uns dem natürlichen Prozess des Lebens hinzugeben. Doch wenn wir nicht bereit sind, das Vergangene sterben zu lassen, kann auch nichts Neues geboren werden. Diesen Stirb- und Werde-prozess bewusst zu erleben, dazu lädt uns die dunkle Zeit ein.

"Um deine Ängste zu überwinden, musst du durch sie hin-durch und nicht um sie herum." - dieses Zitat habe ich vor kurzem auf Facebook gelesen und ich finde, das trifft es auf den Punkt. Auf diese Weise können deine Ängste die Türen in ein neues Leben sein. Ängste und andere negative Emotionen sind tatsächlich Türen, wenn wir sie richtig zu nutzen verstehen. Das zu wissen und es im richtigen Augenblick auch anwenden zu können, sind aber zwei verschiedene Paar Schuhe.

 

Seit so vielen Jahren schon beschäftige ich mich mit dem natür-lichen Umgang mit Emotionen und weiß, wie es "richtig" geht. Und dennoch erlebe ich immer wieder einmal, dass ich mich von Emotionen überrollen oder in sie hineinziehen lasse. Dann ist Mattscheibe und das ganze Wissen nützt mir nur bedingt. Natürlich hilft es mir, nach einiger Zeit zu erkennen was da läuft und mein Verhalten zu verändern, aber wenn eine sehr starke Emotion getriggert wird, fühle auch ich mich manchmal wie vom Sog des Geschehens mitgerissen. Gerade dann ist es so wichtig, NICHT ZU DENKEN und zu interpre-tieren, sondern zu atmen und beim Fühlen zu bleiben.

Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit, kommen tiefe, alte Ge-fühle an die Oberfläche. Das ist eine Einladung des Lebens, sie endlich anzuschauen und im Licht unseres Bewusstseins zu transformieren. Im Sommer ist es so viel leichter, solchen Ein-ladungen auszuweichen. Wir gehen raus, lenken uns ab, machen Sport oder fahren ins Bad, bis der emotionale "Anfall" wieder vorbei ist. Aber das Leben ist geduldig. Es weiß, dass auch die dunkle Zeit wieder kommt, in der es so viel schwerer ist, diese Einladungen zu ignorieren. Irgendwann ist der Schmerz des Widerstandes größer als die Angst, sich dem Prozess hinzugeben. Es kann manchmal viele Jahre und einige positive Erfahrungen mit kleineren emotionalen Belastungen dauern, bis ein Mensch wirklich bereit ist, den oder die großen Brocken anzuschauen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es ein langer Weg sein kann, bevor das Vertrauen in die Liebe größer ist als die Angst.

Immer wieder führt uns das Leben an die gleiche Weggabe-lung. Der eine Weg ist uns schon vertraut, es ist die Einbahn der Ablenkungen, wenn wir nach unserem bevorzugten Suchtmittel (Essen, Alkohol, Nikotin & andere Drogen, Fernsehen & Internet etc.) greifen und uns damit zudröhnen. Alles, nur nicht fühlen! Und ja, es hilft im Moment, aber tief in uns wissen wir, dass wir wieder eine Chance verpasst haben. Die Chance endlich her-auszufinden, was jenseits dieser bekannten Handlungsmus-ter, jenseits der Angst, auf uns wartet.

Wohin führt uns dieser andere Weg, den wir noch nie erforscht haben? Es geht um Dein Leben. Wie tief willst Du es erfahren? Wie tief bist Du bereit Dich selbst zu erleben und jenseits deiner Ängste frei zu sein?

Die dunkle Jahreszeit lädt uns dazu ein, das Licht in uns selbst zu finden. Erst wenn du dein eigenes inneres Licht gefunden hast, bist du wirklich frei von den Erscheinungs-formen der äußeren Welt. Wenn du dich deinen inneren Ängsten stellst, kann dir nichts mehr im Außen Angst machen. Dann weißt du, was deine wahre Natur ist, dass du in deiner Essenz Liebe bist. Du bist die Liebe, in der sich jede Angst auflöst, wenn du das innere Licht deines Bewusstseins darauf richtest.

 

Wirkliche Selbstentfaltung ist ein endloses Abenteuer, das dich immer wieder an deine Grenzen führt. Wenn du aber, um deine wahre Natur weißt, kann dieses Abenteuer mit viel mehr Freude und Leichtigkeit erfahren und erlebt werden. Dann weichst du nicht mehr vor deinen Ängsten zurück, sondern stürzt dich direkt in sie hinein, weil du weißt, dass du immer nur in der Liebe landen kannst, die du bist.

Das zu erfahren, dazu lädt uns die dunkle Zeit ein.

Was willst du jetzt sterben lassen?

Welche Gewohnheiten, Muster, Vorstellungen und Limitierun-gen willst du nicht ins neue Jahr mitnehmen?

Wenn du magst, nutze die Kraft der Rauhnächte, um ganz bewusst durch diesen Stirb- und Werdeprozess zu gehen, damit du im wiederkehrenden Licht wie zu allen Zeiten neu geboren werden kannst.


Ich danke dir, dass ich dich durch dieses turbulente Jahr beglei-ten durfte und dir mit meinen Newslettern vielleicht auch mal ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte. Über deinen Herzens-beitrag in Form einer Spende für ein Jahr Inspiration und Information würde ich mich sehr freuen. Ich danke dir von
Herzen und wünsche dir und deinen Lieben eine lichtvolle, seelengenährte Zeit.

 

Der nächste Newsletter erscheint am 10. Jänner 2019.

(Wenn du nicht über Paypal spenden willst, schreib mir gerne eine Nachricht. Ich schicke dir dann meine Kontoverbindung.)

Mein Geschenk für dich: 10% Rabatt auf die Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung (Einzelbegleitung und den nächsten Gruppenkurs im Jänner 2019)
Dieses Angebot ist gültig bei Buchung und Zahlung bis 31. Dezember 2018.

  • Willst auch du raus aus der Abhängigkeit essen zu müssen?
  • Willst du mit Leichtigkeit Essen genießen, wenn du gerade Lust dazu hast?
  • Spürst du, dass für deinen Körper zu viel Essen eine Belastung ist und er mit Beschwerden darauf reagiert?
  • Sehnst du dich nach Wahlfreiheit, mehr Leichtigkeit, Vitalität und Energie ohne Ende?

Dann komm in die Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung! Hier lernst du wie du mit viel weniger Essen auskommst, mehr Energie hast und deinem Körper mit einfachen Übungen hilfst, sich immer mehr an die kosmische Nahrungsquelle anzu-schließen.

Bis Jahresende als exklusives Einzelcoaching buchbar.

Der nächste Gruppenkurs findet vom 11.01. - 02.03.2019 statt. Hier findest du das Kursprogramm. Ich freu mich auf dich!