Erfahrungsbericht Lichtnahrungsbegleitung

Seit einer Woche bin ich wieder zu Hause und habe auch die Eindrücke, die ich aus der Schweiz mitgebracht habe, verar-beitet. Es war ein wunderschöner Aufenthalt, bei dem es mich an verschiedene Orte geführt hat, mit denen ich in Resonanz war, und wo energetische Veränderungen stattgefunden haben.

 

Ein ganz besonderer Platz war das Städtchen Saint-Ursanne in der französischen Schweiz. Oberhalb des Ortes lebte im 7. Jhdt. in einer Klause der Mönch Ursicinus, als Einsiedler. 190 Stufen führen zu diesem Platz hinauf, von dem man eine wunder-schöne Aussicht auf die Umgebung genießen kann. Dieser Ort zog mich magisch an, und je näher ich zu dieser Klause kam, desto feiner und leichter wurde die Energie. Ein Ort der Ruhe und des Friedens. Ich setzte mich auf eine Bank neben einer Säule, auf der die Worte: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" geschrieben standen. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Säule im Zentrum eines Kraftplatzes steht und dort eine unglaublich starke, lichtvolle und reinigende Energie aus der Erde empor steigt. Es war so befreiend und erleichternd
sich an diesem Ort aufzuhalten und sich in dieser lichtvollen Energie zu baden. Auf den Bildern siehst du die Säule und eine Statue des Mönches.

Ein weiterer besonderer Ort war die Grotte der Hl. Kolumba (la grotte de Sainte Colombe) bei Undervelier, einer starken und mutigen Frau, die im 3. Jahrhundert enthauptet wurde.
Dort nahm ich eine ganz feine Energie wahr, die sehr herz-öffnend wirkte. Ich ließ mich auf die Schwingung und meine Wahrnehmung ein und kam in telepathischen Kontakt mit der Heiligen, die ihre Hand auf mein Herz legte und Mut und Zu-versicht einfließen ließ.

Ebenfalls eine wunderschöne und heilsame Erfahrung.

Auch in der Nähe des Hauses meiner lieben Freundin und Gast-geberin Christina Wiesner Sonnenbaum gibt es einen wunder-schönen Kraftplatz, einen Eichenhain, in dem bis zu 700 Jahre alte Eichen wachsen. Ein heiliger Ort in der Natur, der reini-gend und belebend auf Körper und Geist wirkt.

Dort verbrachten wir einen schönen Nachmittag und anschlies-send sprach ich mit Christina über ihre Erfahrungen während und nach der Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung.
Hier kannst du dir das Interview anschauen und spüren, ob dein Herz damit in Resonanz geht:

  • Willst auch du raus aus der Abhängigkeit essen zu müssen?
  • Willst du mit Leichtigkeit Essen genießen, wenn du gerade Lust dazu hast?
  • Spürst du, dass für deinen Körper zu viel Essen eine Belastung ist und er mit Beschwerden darauf reagiert?
  • Sehnst du dich nach Wahlfreiheit, mehr Leichtigkeit, Vitalität und Energie ohne Ende?

Dann komm in die Seelengenährt-Lichtnahrungsbegleitung! Hier lernst du wie du mit viel weniger Essen auskommst, mehr Energie hast und deinem Körper mit einfachen Übungen hilfst, sich immer mehr an die kosmische Nahrungsquelle anzu-schließen.

Als Gruppenkurs mit maximal 4 Teilnehmer*innen buchbar, Start 5. Oktober 2018, oder als exclusives Einzelcoaching.

Hier findest du das Kursprogramm. Ich freu mich auf dich!