Innere Bereitschaft

Heute möchte ich wieder ein bisschen an den letzten Newsletter anschließen. Da ging es um die Chancen und Möglichkeiten, die jeder neue Tag bringt.

 

Einigen Menschen ist nicht ganz klar, wie so eine Veränderung stattfinden kann, und deshalb möchte ich heute über die "wirkliche, ganz ernst gemeinte und absolute" innere Bereit-schaft schreiben, die dafür notwendig ist. Damit ist ein ganz klares JA zu dir selbst und dem Leben gemeint, das aus einer anderen tieferen Ebene, als aus dem Verstand kommen muss.

 

Wir alle kennen Entscheidungen, die aus dem Verstand heraus getroffen werden, weil etwas vernünftig oder einfach bequem ist. Wir kennen auch die vielen Wünsche unseres Egos, welches einmal dieses und dann wieder jenes will. Meistens sind die Gründe dafür sehr oberflächlich, und die Freude, die durch die Erfüllung eines Ego-Wunsches entsteht, hält auch nicht sehr lange an.

 

Das alles meine ich nicht mit innerer Bereitschaft. Wenn du deinem Leben eine neue Richtung geben und wirklich eine Ver-änderung deiner Lebensumstände herbeiführen willst, dann braucht das eine klare Entscheidung aus dem Herzen und deine absolute Bereitschaft, dir selbst auf einer sehr tiefen Ebene zu begegnen.

Es braucht deine Bereitschaft, ganz offen und ehrlich auf dein Leben zu schauen, nicht wie du es gerne hättest, sondern auf das was ist.

 

Vor einigen Jahren waren das Buch "The Secret" und andere Rea-litätsgestaltungs- und Wunschbücher sehr beliebt. Ja, auch ich habe sie gelesen, und es wäre schön, wenn sie funktionieren würden. Bei mir selbst und bei vielen anderen Menschen, die ich kenne, haben sie aber nicht wirklich funktioniert. Heute weiß ich, warum das so ist.

 

Wenn ein Mensch nicht bereit ist auf das zu schauen was da ist, also auf alle Gefühle, Emotionen und Widerstände, die den gewünschten Zustand verhindern, wird sich das Gewün-schte nicht herbeizaubern lassen. Es hat ja einen Grund, warum es nicht da ist, und dieser will erforscht und verstanden werden. Ob das verhindernde Glaubenssätze, Muster oder Prägungen aus der Kindheit sind, ist nicht so wichtig. Wichtig ist, dass damit eine Emotion verbunden ist, die gefühlt werden will, und die sich zeigen wird, wenn du tief genug schaust - und dafür braucht es deine bedingungslose Bereitschaft, mit dem zu sein was sich zeigt: der Angst, dem Widerstand, dem zu begeg-nen, wovor dir graut, wo du einfach nicht hinschauen willst.


Die Veränderung hat bis jetzt nicht funktioniert?

Dann schau tiefer!

Seit ich mich als eins mit dem Leben wahrnehme, hat sich auch mein Blick auf die sogenannte Realitätsgestaltung geändert. Jedenfalls auf das, was allgemein darunter verstanden und in den oben erwähnten Wunschbüchern propagiert wird.

 

Aus meiner Sicht haben wir nur eine Möglichkeit der Reali-tätsgestaltung - wir können das was sich zeigt entweder annehmen und akzeptieren oder dagegen sein. Das eine führt zu innerem Frieden und Ausgeglichenheit, das andere zu Kampf und Leid.

 

Leidvolle Erfahrungen sind manchmal unvermeidlich, aber wir
können entscheiden, wie wir damit umgehen. Das klingt nicht so toll wie die Ausführungen der Autoren von Wunschbüchern, aber du kannst ja beides ausprobieren und schauen, was für dich funktioniert.

 

Was genau macht diese innere Bereitschaft aus, die wirklich eine Veränderung bewirken kann?

Zum Einen braucht es absolute Ehrlichkeit dir selbst gegenüber. Keine Ausreden, kein Schönreden, alles darf so sein und wird so gesehen, wie es ist. Du bleibst dabei, bei dem was sich zeigt, bei dem was du fühlst. Du bist da, mit deiner gesamten Präsenz, und bringst so das Licht deines Bewusstseins in diesen vorher
dunklen Raum in dir.

 

Du glaubst da ist nichts oder du hast schon alles gesehen?

Dann schau tiefer!

Zweitens braucht es deine Bereitschaft anzuerkennen, dass du nichts weißt. Du weißt nicht genau, wer du bist und auch nicht wer du wirklich sein willst. Vielleicht hat dein Ego eine Vorstellung davon, aber über Vor-Stellungen wurde schon ausführlich geschrieben.


Anders formuliert, du weißt nicht genau, wo dein wahrer Platz in diesem Lebensspiel ist, auf dem du dich am wohlsten fühlst
und den nur du perfekt besetzen kannst. Wenn du dort bist, ist das Leben leicht und freudvoll, weil einfach alles zusammen passt und ineinander fließt. Du kannst dich frei entfalten, deine Begabungen nutzen und einbringen.

 

Dahin kannst du dich aber nur vom Leben führen lassen, in-dem du deinem Herzen folgst und offen bist. Nicht Vorstel-lungen, sondern Vertrauen und sich auf das Leben einlassen, können die richtigen Türen für dich öffnen.

 

Die mentalen Konzepte, die du zu wissen glaubst, haben dich bis jetzt nicht dahin gebracht, wo du hin willst, oder?

Der Verstand ist nützlich wenn es darum geht auf der prakti-schen Eben zu handeln, er kann dir aber nicht sagen, wie das Leben (du) funktioniert - das kannst du nur auf einer intuitiven Herzensebene erfahren. Und das geht meistens nicht von heute auf morgen, aber wenn du bereit bist, dich auf deinen Entwick-lungsprozess einzulassen, dich vom Leben führen zu lassen, wirst du früher oder später mit dieser Ebene in Verbindung kommen.

 

Was dir dabei hilft?

Schau tiefer!

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass sich Dinge im Leben dann verändern, wenn die Eigenfrequenz verändert wird, wenn du die unerlösten Emotionen, die dich in einer Situation festhalten, mit deiner Bereitschaft hinzuschauen erlöst. Dann verändert sich deine Schwingung und du wirst mit anderen Dingen und Lebensumständen in Resonanz gehen.

 

Ein klassisches Beispiel dafür ist eine sich öfters wiederholende unglückliche Partnerwahl. Du kommst immer wieder mit dem gleichen Typ Mann (oder Frau) zusammen, der dich nicht schätzt, weil du unerlöste Emotionen in Bezug auf deinen (nie-deren) Selbstwert in dir trägst. Werden diese angeschaut und erlöst, kann ein Partner in dein Leben kommen, der dich liebt und wertschätzt - und das kann, und wird wahrscheinlich, ein ganz anderer Typ Mann (oder Frau) sein (optisch und vom Wesen her) als der, den du bisher immer gewählt hast - weil dann das Herz wählt und der Verstand Pause hat. Das habe ich selbst erlebt und ich wünsche dir von Herzen eine ebenso glück-liche Erfahrung. Deine Bereitschaft hinzuschauen kann alles verändern.

 

Du willst das erleben?

Dann schau tiefer!

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, findet das, was wirk-liche Veränderung bewirken kann, in einer subtilen, inneren Dimension jenseits des Verstandes statt. Auf dieser intuitiven Ebene kann Inspiration stattfinden und Lösungen können in Form von Synchronizitäten zu dir finden. Dann brauchst du nicht mehr gegen dich selbst, gegen das Leben, anwünschen und anhoffen. Das, was das Beste ist, wird erscheinen und nicht das, was sich dein begrenzter Verstand einbildet.

 

Du glaubst bereit zu sein für eine Veränderung, aber es tut sich (noch) nichts?

Dann schau tiefer!


Anmerkung: Wenn ich schreibe "schau tiefer" lade ich dich dazu ein, mit den Augen des Herzens zu "schauen" und mit der Liebe, die du bist, die unerlösten Anteile und Emotionen in dir zu durchdringen. Lass dich von deinem Atem in diese tiefen, dun-klen Schichten führen, fühle hin und sei mit dem was ist.

Wenn dir das am Anfang schwer fällt oder du dir einfach eine liebevolle Begleitung und Führung wünscht, bin ich gerne für dich da. Wir schauen gemeinsam auf dein Thema und bringen es so ins Licht des Bewusstseins, wo es in deiner achtsamen Präsenz transformiert werden kann.

 

Mein Angebot für Dich im April 2018:

3 Seelengenährt-Sitzungen zum Preis von 2.

 

Hier kannst du dich anmelden: