Fühlen für Fortgeschrittene :-)

Was für ein wunderschöner Sommer! Die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen und es geschieht so viel Transforma-tion auf allen Ebenen. Noch nie war die reinigende Energie so intensiv wie in den vergangenen Monaten, und immer wenn ich dachte, jetzt ist der Höhepunkt erreicht, kam wieder eine neue
Energiewelle, die nochmals emotionalen Stress und unerlöste Themen an die Oberfläche brachte. Den meisten Menschen, die ich kenne, geht es ebenso, und wenn auch du immer wieder mal mit herausfordernden Situationen konfrontiert wirst, sei dir sicher, du machst nichts falsch und es dient letztendlich deiner Heilung.

Ich weiß, das klingt gut und schön, hilft dir aber nicht wirklich weiter, wenn du gerade in so einer Situation mittendrin steckst. Mich hat so eine Erfahrung wieder einmal im Urlaub erwischt und das ist natürlich nicht sehr angenehm. Da hilft nur die Er-kenntnis, dass der richtige Zeitpunkt immer JETZT ist, wenn sich eine Situation zeigt, sonst würde sich das Leben anders präsentieren.

Wenn es dann gelingt ruhig zu bleiben, das Ganze zu betrachten
und anzunehmen, anstatt in den Widerstand zu gehen, ist das schon der erste Schritt in die Lösung. In dieser hohen Energie-frequenz, die zurzeit vorherrscht, können sich die Dinge dann innerhalb sehr kurzer Zeit auf wunder-bare Art und Weise wieder verändern.

mehr lesen

Verständnis - das erlauben was ist

Heute möchte ich über die verschiedenen Aspekte von Ver-ständnis schreiben. Mir liegt dieses Thema sehr am Herzen, weil ich schon oft beobachtet habe, dass in unserer westlich-orientierten Kultur dieser wunderbaren Qualität nur sehr wenig Raum eingeräumt wird.

Wir nehmen uns oft nicht die Zeit, eine Situation, ein Gefühl oder ein Thema, das sich gerade zeigt, einfach nur zu betrachten und Verständnis dafür aufzubringen, dass es jetzt eben da ist. Alles muss sofort verändert, verbessert oder repa-riert werden, noch bevor der momentane Zustand vollständig betrachtet und akzeptiert worden ist.

Das Ergebnis davon ist nur in den seltensten Fällen befriedi-gend, weil der Ursache oder Entstehung des Umstandes nicht auf den Grund gegangen wird.

Lösungsorientiertes Denken hat auch seine Qualität, und ich selbst bin ein Mensch der sehr lösungsorientiert denkt, aber davor kommt das Verständnis für das was ist und die voll-kommene Akzeptanz dafür.

mehr lesen

Es gibt nicht außerhalb von dir

Auch heute möchte ich wieder ein bisschen an den vorigen Bei-trag anschließen. Mir erscheint es gerade in der jetzigen Zeit so wichtig, dass immer mehr Menschen ihr wahres Selbst realisieren und aufwachen. Aufwachen aus der Illusion nur ein Körper oder ein Ich (Ego) zu sein, das klein und begrenzt ist und, getrennt von allem anderen, ein freudloses Dasein basie-rend auf Mangel und Konkurrenzkampf führt.

 

Gerade in den letzten Wochen hat sich die Schwingung der Erde so rasant erhöht, dass ganz viele destruktive Glaubens-sätze, Gewohnheiten, Muster und Programme angetriggert und in unser Bewusstsein gespült worden sind, um endlich angeschaut und erlöst zu werden.

Bei mir persönlich vergeht kein Tag ohne ein 'Aha-Erlebnis' und tiefgreifenden Erkenntnissen bezüglich meiner noch unerlösten Muster und Anteile, und es findet sehr viel Heilung und Befrei-ung statt.

Jetzt können wir auf den Wellen der neuen Energie surfen, in Leichtigkeit und Dankbarkeit alle alten, belastenden Struktu-ren hinter uns lassen und freudvoll die bestmögliche Version von uns selbt kreieren.

Die Zeit ist überreif, dass die Vision des Guten, die jeder erwa-chende Mensch in sich trägt, sich endlich im Außen manifes-tieren kann, zu unser aller Wohl und natürlich auch sehr zum Wohle der Erde.

mehr lesen

Das Selbst und die Idee von Gott

Heute möchte ich wieder ein bisschen an den letzten Newsletter anschließen, bei dem es darum ging, deine Einzigartigkeit, dein Anderssein, anzuerkennen und zu leben. Nur möchte ich heute viel tiefer in die Thematik deines wahren Seins, deiner Essenz, eintauchen und dich dazu einladen, dein wahres Selbst jenseits sämtlicher Vor-Stellungen zu entdecken.

Ich habe in der Vergangenheit schon öfters Hinweise dazu gegeben, wie du das, was du wirklich bist, erkennen kannst. Heute möchte ich aber Klartext schreiben und dich Schritt für Schritt durch einen Erkenntnisprozess führen, der dir ermög-licht, deine Konditionierungen und Glaubenssätze endgültig loszulassen und dein wahres Wesen in vollem Umfang zu erkennen.

 

Ich glaube, die Zeit ist reif, dass immer mehr Menschen ihr wahres Selbst realisieren, damit der Wandel hier auf der Erde hin zur Vision des Guten endlich vollzogen werden kann.

Ich lade dich dazu ein, mit mir diese Schritte zu gehen und deinen Verstand einfach protestieren zu lassen.

Lass ihn einfach reden und schenke ihm keine Aufmerksamkeit. Prüfe jedoch jedes Wort, das du liest mit deinem Herzen und glaube es nicht einfach. Denn genau vom 'blinden Glauben' möchte ich dich wegführen.

mehr lesen

Gedanken über das Anderssein

Seit ich denken kann, habe ich das Gefühl anders zu sein, anders als die meisten Menschen, die ich kenne. Als Kind war das schon sehr komisch festzustellen, dass ich offensichtlich eine etwas andere Wahrnehmung von der Welt und dem Geschehen in meinem Umfeld hatte.

Viele hochsensible Menschen kennen dieses Gefühl, wie es ist, mit feineren Sinnen ein weiteres Spektrum der Wirklichkeit wahrzunehmen, auch das Unausgesprochene zu 'hören' und mehr durch den gefühlten als den visuellen Eindruck Menschen einzuschätzen.

Heute schätze ich diese Gabe sehr, aber früher habe ich sie eher als eine Bürde, als etwas das mich von meinen Mitmen-schen trennt, empfunden - besonders in der Teenagerzeit, wenn mir die Musik in der Diskothek viel zu laut war und mein Körper auf Alkohol, Zigarettenrauch und andere Gifte extrem empfindlich reagiert hat.

Warum konnte ich nicht so sein wie alle Anderen?

Sehr oft habe ich mich das gefragt und keine befriedigende Antwort darauf gefunden.

Hast du dir diese Frage auch schon gestellt?

mehr lesen